Fitnesstrainer werden!

Fitnesstrainerin mit B-Lizenz
Fitnesstrainerin mit B-Lizenz

Ich freue mich, dass du auf meine Webseite zum Thema Fitnesstrainer Ausbildung gefunden hast. Auf den folgenden Seiten erfährst du alles zum Thema Fitnesstrainer B-Lizenz und vielen weiteren Ausbildungsmöglichkeiten

Die Entscheidung eine Fitnesstrainer Lizenz zu machen sind vielfältig. Manche möchten gerne ihr eigenes Fachwissen erweitern, andere möchten gerne in einem Fitness-Studio oder im Gesundheitsbereich arbeiten. Die Grundlage dafür ist in aller Regel eine B-Lizenz um die Kenntnisse zu erlangen und nachweisen zu können.

Ich habe selbst eine B-Lizenz gemacht und möchte dir gerne mit meinem Wissen rund um die Ausbildung weiterhelfen. Daher habe ich alle relevanten Informationen für dich auf dieser Seite gesammelt.

Die Fitnesstraner B-Lizenz

Um als Fitnesstrainer arbeiten zu können brauchst du zumindest eine B-Lizenz. Manche Studios bieten auch eigene Lizenzen an. Unabhängig davon ist die Fitnesstrainer B-Lizenz der international anerkannte Nachweis über Kenntnisse der Trainingslehre, notwendiger Anatomie und medizinischer Funktionen, sowie Ernährung.

Eine B-Lizenz stellt dabei die Grundlage dar. Darüber hinaus gibt es weitere Ausbildungen und Lizenzen, wie zum Beispiel die A-Lizen oder den Ernährungsberater.

Als Inhaber einer B-Lizenz kannst du als Angestellter, aber auch als selbständiger Fitnesstrainer arbeiten. Gerade als selbständiger Trainer bzw. Personal Trainer bist du flexibel in deiner Arbeit und kannst dir sowohl deine Arbeitszeit, als auch deine Kunden eigenständig aussuchen.

Die B-Lizenz bietet dir also umfangreiches Fachwissen. Auch als erfahrener Athlet hat man die Möglichkeit, mit dem Fachwissen der B-Lizenz, das eigene Training zu optimieren. Die B-Lizenz bietet dir die Möglichkeit dein Fachwissen zu legitimieren.

B-Lizenz Ausbildung – Auf einen Blick

Die wichtigsten Informationen zur B-Lizenz Ausbildung habe ich dir an dieser Stelle zusammengefasst. Detaillierte Informationen findest du weiter unten auf dieser Webseite.

Dauer

6 Monate

abhängig von der eigenen Motivation

Präsenztage

1 oder 2

Entscheide selbst ob ein oder zwei Tage

Kosten

ab 747€

abhängig vom gewählten Angebot

Die Dauer, Präsenztage und auch Kosten sind natürlich abhängig von deinem gewählten Anbieter. Die dargestellten Werte sind beispielhaft von der OTL-Akademie entnommen.

VoraussetzungenUm die B-Lizenz machen können, musst du 18 Jahre alt sein. Andere Voraussetzungen gibt es nicht.
DauerDu kannst deine B-Lizenz innerhalb von 6 Monaten nach Anmeldung abschließen. Abhängig ist das von der Eigeninitiative.
Es gibt Absolventen die ihre B-Lizenz innerhalb von 2 Wochen abgeschlossen haben.
KostenDie Kosten deiner B-Lizenz sind abhängig von dem Ausbildungs-Institut. Bei der OTL Akedemie kannst du die B-Lizenz ab 747€ absolvieren.
AbschlussNach Abschluss der Ausbildung erhälst du die B-Lizenz. Es handelt sich um eine staatlich geprüfte Ausbildung.
KarrieremöglichkeitenMit einer B-Lizenz kannst du als Fitnesstrainer oder Personal Trainer arbeiten.
AnbieterOTL Akademie
BTB Bildungswerk

B-Lizenz Ausbildung

Die Ausbildung für eine B-Lizenz ist unterschiedlich gestaltet. Es gibt verschiedene Ausbildungs-Institute, die auf unterschiedliche Lehr-Methoden setzen. Ich habe meine B-Lizenz bei der OTL Akademie gemacht, doch dazu später mehr.

Die Inhalte der B-Lizenz kann man als standardisiert bezeichnen. Den folgenden Lerninhalten wirst du bei der B-Lizenz Ausbildung begegnen:

  • Berufsbild des Fitnesstrainers
  • Aufbau und Funktion des menschlichen Körpers
  • Muskulatur, aktiver und passiver Bewegungsapperat
  • Trainingslehre im Fitness- und Kraftsport
  • Ernährungslehre

Gerade die Anatomie des menschlichen Körpers und die Muskulatur, mit den lateinischen Namen, bereiten einzelnen Absolventen einer B-Lizenz am Anfang Probleme. Durch die professionell gestalteten Skripte und Bebilderungen fällt das Lernen meistens leicht. Und durch das tiefere Verständnis für Anatomie kann man Abläufe im menschlichen Körper besser nachvollziehen und verstehen.

Dank dem erworbenen Fachwissen kann man auch sein eigenes Training optimieren. Ebenso kann man bei Schmerzen oder Defiziten durch das erweiterte Fachwissen Lösungen für alle Probleme finden.

Die Trainingslehre ist der praktische Teil deiner Fitnesstrainer Ausbildung. Aufbauend auf den theoretischen Grundlagen wirst du im Rahmen der B-Lizenz die korrekte Ausführung von verschiedenen Geräte-Übungen erlernen. Nach dem praktischen Teil verfügst du über die Fähigkeit deinen Kunden ein fehlerfreies und erfolgsversprechendes Training zu ermöglichen.

Abgeschlossen wird die Ausbildung mit einem Multiple-Choice-Test. Dieser enthält auch einen Teil mit Aufgaben bei denen Grafiken beschriftet werden müssen. Das hört sich schwierig an, entspricht aber den Abbildungen im Lernskript. Die praktische Prüfung wird am gleichen Tag abgenommen. Hier muss dem Prüfer, wie einem späteren Kunden, die Nutzung der Maschine inkl. der korrekten Ausführung vorgemacht und erklärt werden.

Anschließend bekommt man seine B-Lizenz überreicht.

Wann beginnt die B-Lizenz? Durch das Online-Format bestimmst du selbständig den Start deiner B-Lizenz. Ab dem Start hast du 6 Monate Regelstudienzeit um deine B-Lizenz zu absolvieren. Natürlich kannst du diese Zeit bei Bedarf verlängern. Auch Unterschreiten der 6 Monate ist kostenlos möglich. Du bestimmt selbst wie schnell du bist und an welchem Tag du startest.

OTL Akademie
OTL Akademie

staatlich geprüft
Onlinekurs mit Präsenztagen
kostenloser Test-Zugang

Bildungswerk für therapeutische Berufe
Bildungswerk für therapeutische Berufe

ab 120 EUR pro Monat
Spezialisierungen möglich
persönliche Betreuung

B-Lizenz Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für die Teilnahme an einem B-Lizenz Seminar sind gar nicht so hoch. Wenn du Fitnesstrainer werden willst, dann kennst du dich mit Sicherheit bereits gut mit Fitness- und Kraftsport aus.

Die meisten Schulen setzen folgende Voraussetzungen voraus:

  • Interesse an Fitness- und Kraftsport
  • Körperliche Voraussetzungen
  • Mindestalter von 18 Jahren

Die Voruassetzungen für eine A-Lizenz unterscheiden sich nicht von denen einer B-Lizenz. Allerdings musst du für eine A-Lizenz die B-Lizenz bereits in der Tasche haben. Dennoch bietet es sich an die B-Lizenz und A-Lizenz zusammen zu machen.

B-Lizenz Dauer

Die Dauer der B-Lizenz Ausbildung richtet sich nach verschiedenen Faktoren. Das sind:

  • eigenes Engagement
  • Anbieter
  • Vorwissen
  • verfügbare Zeit

Bei Anbietern die ein hohes Maß an Eigenarbeit erwarten kann man die Dauer der Ausbildung selbst beeinflussen. Mit dem passenden Eifer und entsprechendem Vorwissen gibt es Absolventen die ihre B-Lizenz mit unter einem Monat bei der OTL Akademie absolviert haben.

Regulär hast du 6 Monate Zeit um dir die theoretischen Inhalte anzueignen. Bei Bedarf kann man diese allerdings auch verlängern. Die Inhalte lassen sich in den 6 Monaten vollständig und ohne großen Druck aneignen. Daher sind auch kürzere Abschlüsse möglich.

Im Schnitt absolvieren die Teilnehmer der OTL Akademie die B-Lizenz in nur 1,5 Monanten!

B-Lizenz Kosten

Einer der wichtigsten Punkte sind und bleiben die Kosten, welche auf dich zukommen. Dank moderner Ausbildungsmöglichkeiten hast du bei den meisten Anbietern die Möglichkeit mit Skripten und Videos zuhause zu lernen. Dadurch entfallen Fahrt-, Verpflegungs- und Unterbringungskosten.

Das nachfolgende Beispiel soll dir einen Eindruck für die Kosten vermitteln, mit denen du rechnen musst. Sieh bitte bei den Ausbildungsinstituten nach, welche Kosten individuell auf dich zukommen. Ferner gibt es auch die Möglichkeit eine Ratenzahlung zu vereinbaren oder einer Förderung zu beantragen.

OTL Akademie B-Lizenz747 EUR
Prüfungsgebühr125 EUR
Gedrucktes Skript49 EUR
Gesamt921 EUR

Die Prüfungsgebühr musst du am Tag der Prüfung vor Ort bei deinem Prüfer entrichten. Das Gedruckte Skript ist eine freiwillige Zusatzleistung, welche du beanspruchen kannst. Ferner gibt es inzwischen auch die Möglichkeit ein Audiobook zu erwerben.

Einzig die Kosten der B-Lizenz selbst, im Beispiel der Betrag von 747 EUR, musst du direkt erwerben. Bei einigen Anbietern ist auch eine Ratenzahlung möglich!

Informationen über den Preis einer B-Lizenz bekommst du direkt bei den Anbietern. In der nachfolgenden Tabelle stelle ich dir zwei Anbieter mit deren Förder- Möglichkeiten vor.

ab 747 EUR
Ratenzahlung möglich
Förderung möglich
Kurs buchen
Monatliche Zahlung möglich
Förderung möglich
Kurs buchen

Mit der B-Lizenz arbeiten

Mit einer B-Lizenz kannst du als Fitnesstrainer in einem Fitness-Studio als Angestellter arbeiten. Du kannst aber auch als selbständiger Fitnesstrainer in mehreren Studios anheuern oder natürlich als Personal Trainer arbeiten. Gerade die exklusiveren Fitness-Studios stellen bevorzugt Bewerber mit einer B-Lizenz oder A-Lizenz ein.

Auch vor einem Studium im Bereich der Sport-Wissenschaften macht sich eine Lizenz als Qualifikationsnachweis gut. Zusätzlich kannst du nebenbei als Fitnesstrainer arbeiten und dein Studium finanzieren.

Die B-Lizenz ist auch gerne gesehen wenn du im Freizeit-Bereich in Ferien-Locations oder auf Schiffen im internationalen Bereich arbeiten möchtest. Die Angebote für einen sportlichen Urlaub nehmen immer mehr zu. So verhält es sich natürlich auch mit den Stellenangeboten für Trainer.

Die A-Lizenz

Bei der A-Lizenz handelt es sich um eine Erweiterung der B-Lizenz. Die B-Lizenz konzentriert sich auf das Grundlagenwissen eines Fitness-Trainers und legt den Schwerpunkt auf Gerätetraining. Bei der A-Lizenz wird das Wissen erweitert. Hinzu kommt Training an freien Geräten und spezielle Trainingsmethoden.

Die Voraussetzung für eine A-Lizenz ist lediglich eine erfolgreich abgeschlossene B-Lizenz. Wenn du die A-Lizenz auch machen möchtest, kannst du diese gemeinsam mit der B-Lizenz erwerben. Dies bringt meist einen zusätzlichen Rabatt mit ein.

Eine A-Lizenz würde ich dir empfehlen, wenn du als Personal Trainer oder Studioleiter arbeiten möchtest.

Jetzt Fitnesstrainer werden!

Du hast dich entschlossen Fitnesstrainer zu werden? Dann kannst du direkt mit dem roten Button zu meinem vorgeschlagenen Anbieter wechseln und dich noch intensiver über diesen informieren. Es steht dort auch eine kostenlose Test-Version zu Verfügung. So kannst du ausprobieren, ob dir die Selbstlektüre tatsächlich zusagt.

Alternativ kannst du dich natürlich noch auf meiner Webseite über verschiedene Themen informieren. Es gibt die Möglichkeit sich über Förderung oder Ratenzahlung zu informieren.

Auch über die B-Lizenz selbst kannst du auf meiner B-Lizenz Unterseite mehr Informationen sammeln.

Kann ich dir weiterhelfen?

Wenn ich auf dieser Seite nicht alle deine Fragen beantworten konnte, kannst du mir einfach eine Nachricht senden. Schreibe deinen Name, deine E-Mail-Adresse und deine Frage. Du erhälst zeitnah eine Antwort.