Personal-Trainer werden!

Wie wird man Personal-Trainer? Tatsächlich handelt es sich bei diesem Begriff um keinen vorgeschriebenen Lehrgang. Der Begriff Personal Trainer ist nicht geschützt, sodass sich prinzipiell jeder so nennen kann. Dennoch kannst du deine Dienstleistungen nicht ohne Fachwissen anbieten.

Jedem zahlenden Kunden gegenüber bist du verpflichtet, dass dieser auch die bezahlte Dienstleistung erhält. Du haftest sogar für dein Handeln und musst dieses nach bestem Wissen und Gewissen umsetzen. Daher kann eben nicht jeder zum Personal Trainer werden.

Kunden die Geld für deine Dienstleistung bezahlen möchten auch nachvollziehen können woher du dein Wissen beziehst. Gerade Personal Trainer nehmen einen hohen Stundenlohn für ihre professionelle Dienstleistung. Die Kunden haben also einen Anspruch auf eine hervorragende Ausbildung.

Die Voraussetzung für eine Arbeit als Personal Trainer sind daher eine B-Lizenz oder noch besser eine A-Lizenz. Das entsprechende Fachwissen ist die Grundlage für die Arbeit mit dem eigenen Kunden.

Doch was hat es mit den sogenannten Personal Trainer Lehrgängen auf sich? Und was hat die Ausbildung zum Fitnesscoach damit zu tun?

Personal Trainer Ausbildung

Es gibt verschiedene Lehrgänge die unter dem Titel Personal Trainer Ausbildung laufen. Diese sind von Ausbildungs-Institut zu Ausbildungs-Institut verschieden. An dieser Stelle möchte ich dir die verschiedenen Ausbildungs-Konzepte vorstellen und dir einen Vergleich ermöglichen.

Bei Fragen stehe ich dir gerne zu Verfügung. Ich hoffe, dass dich diese Seite bei der Wahl der passenden Ausbildung unterstützt.

OTL Personal Trainer

Der Personal Trainer der OTL Akademie ist ein Ergänzungs-Lehrgang für alle Inhaber der B-Lizenz oder A-Lizenz. Im Personal Trainer Lehrgang wird dein Fachwissen nochmal vertieft, du lernst aber auch einiges für Marketing, Steuern und die Selbständigkeit an sich.

  • Für wen geeignet? Für Inhaber einer Trainer-Lizenz die sich als Personal Trainer engagieren wollen. Der Lehrgang ist also eine Ergänzung der B-Lizenz und / oder A-Lizenz. Natürlich hast du auch die Möglichkeit die beiden Lizenzen vorher bei der OTL zu machen.
  • Förderung möglich? Die OTL Akademie bietet dir Ratenzahlung, Bildungsgutschein, Jobcenter-Kooperationen und weitere Förderungsmöglichkeiten an.
  • Beginn? Jederzeit möglich
  • Ausbildungslänge? ca. 6 Monate, abhängig von einem Engagement

BTB Personal Trainer Lehrgang

Der Personal Trainer Lehrgang der BTB Akademie ist ein vollständig durchorganisierter Lehrgang der dich am Anfang abholt. Du bekommst im Rahmen dieser Ausbildung die Inhalte der B-Lizenz, der A-Lizenz, den Ernährungsberater für Sportler und das Wissen für die Arbeit als Personal Trainer vermittelt.

Im Anschluss bekommst du entsprechend auch mehrere Lizenzen überreicht. Eine Besonderheit bei der BTB: Beim Bestehen der einzelnen Module erhälst du sofort dein Zertifikat! So kannst du z.B. direkt mit der B-Lizenz arbeiten, sobald du diese bestanden hast! Diese Besonderheit bietet dir keine andere Schule. Damit ist die BTB besonders geeignet für alle, die sich bereits in Anstellung befinden.

  • Für wen geeignet? Wenn du noch keine Trainer-Lizenz hast und ganz vorne beginnen möchtest. Besonders interessant, wenn du nebenbei bereits im Fitness-Bereich arbeitest.
  • Förderung möglich? Die BTB bieten dir Begabtenförderung, Bildungschecks diverser Bundesländer, die Bildungsprämie, Förderprogramm der Bundeswehr, Umschulung der Rentenversicherung und ein eigenes Förderprogramm für bestimmte Berufsgruppen.
  • Beginn? Jederzeit möglich
  • Ausbildungslänge? 24 Monate Regelstudienzeit, demnach für jedes Modul in etwa 6 Monate. Individuelle Absprachen sind möglich, sodass du bei Bedarf auch pausieren oder schneller arbeiten kannst.

SGD geprüfter Fitnesscoach

Auch die sgd, Deutschlands führende Fernschule, bietet eine Qualifizierung für Personal Trainer an. Der Name erscheint mir schlecht gewählt, aber hinter dem geprüften Fitnesscoach (sgd) steckt ein Mix aus B-Lizenz, A-Lizenz und Personal Trainer.

Demnach ist der geprüfte Fitnesscoach eine solide Ausbildung für alle, die das volle Ausbildungsprogramm durchlaufen wollen. Wenn du überlegst dich von der Arbeitsagentur fördern zu lassen solltest du auf jeden Fall zu den kompletten und umfangreicheren Ausbildungen greifen.

  • Für wen geeignet? Wenn du noch keine Trainer-Lizenz hast und ganz vorne beginnen möchtest. Mit dem kompletten Fachwissen aus B-Lizenz, A-Lizenz und Personal Trainer.
  • Förderung möglich? Auch die sgd bietet verschiedene Förderungsmöglichkeiten, wie Bildungscheck, Bildungsgutschein, Bundeswehr
  • Beginn? Jederzeit möglich
  • Ausbildungslänge? 12 Monate Regelstudienzeit, betreut wird man 18 Monate, also über die Ausbildung hinaus. Die Ausbildung gewährt dir während der gesamten Ausbildung einen Ansprechpartner für aufkommende Fragen.

Welchen Lehrgang soll ich wählen?

Gute Frage, ganz abnehmen kann ich dir die Entscheidung nicht. Ich möchte dir aber die Entscheidung erleichtern und eine Empfehlung abgeben.

Ich habe bereits die A-Lizenz oder B-Lizenz. Welcher Lehrgang eignet sich?

In diesem Fall bist du ganz klar bei der OTL Akademie gut aufgehoben. Dort kannst du die Ausbildung modular nachholen. So gibt es einen eigenen Lehrgang zur A-Lizenz, zum Ernährungsberater und zum Personal Trainer.
Bei der BTB und sgd ist das nicht möglich. Dort machst du die komplette Ausbildung inklusive aller Einzel-Lizenzen am Stück.

Ich habe nur ein begrenztes Budget. Kann man den Personal Trainer auch in Raten zahlen?

Bei der OTL Akademie kannst du in Raten zahlen. Die Prüfung musst du erst am Prüfungstag vor Ort zahlen. Ein entsprechender Rechner steht dir im Warenkorb zu Verfügung.
Die BTB und sgd setzen auch auf monatliche Zahlung, dass du die Ausbildung bequem nebenbei finanzieren kannst.

Was lernt man als Personal Trainer?

Im Rahmen der Ausbildung wird nochmal intensiv auf Trainingslehre und persönliche Trainingsplanung eingegangen. Als echter Profi erlernst du umfangreiches Fachwissen.
Ferner stehen Themen wie Kommunikation, Marketing und Selbständigkeit auf dem Programm. Also alle Handwerkzeuge die du brauchst um später selbständig Kunden betreuen zu können – und natürlich erfolgreich zu werden.

Ich habe weder eine A-Lizenz, noch eine B-Lizenz und möchte Personal Trainer werden.

Dann wähle die Lehrgänge der BTB oder der sgd. Dort erhälst du die komplette Ausbildung in einem Paket.
Wenn du bereits arbeitest empfehle ich dir die BTB Akademie. Dort bekommst du deine Lizenzen direkt nach dem Bestehen die jeweilige Lizenz ausgehändigt.
Gelernt wird bei beiden mit mehreren Studienbriefen, Präsenzphasen. Jede Lizenz fordert dich mit einer theoretischen und praktischen Prüfung, sodass du insgesamt 4 Prüfungen ablegen musst.

Welcher Lehrgang bietet dir die größtmögliche Flexibilität?

Du weißt wie du lernst, hast dein eigenes System, deine eigene Geschwindigkeit und bringst auch noch umfangreiches Fachwissen mit? Dann solltest du dir die OTL Akademie in unserem Beitrag genauer ansehen. Sie hält das richtige Angebot für dich bereit.

Hast du Fragen? Dann lasse mir doch einfach ein Kommentar da. Ich werde sie dir gerne beantworten!

Bildquellen

  • Arbeiten als Persontaltrainer: Pexels

Michael

Ich wollte schon lange den Trainerschein machen. Letztlich habe ich mich für die B-Lizenz bei der OTL Akademie entschieden - und es nie bereut. Auf dieser Webseite möchte ich dir gerne alle Informationen zur Fitnesstrainer Ausbildung zu Verfügung stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Beim Absenden des Kommentares willige ich ein, dass meine persönlichen Daten (Name, E-Mail, Ip-Adresse) gespeichert werden.