Fitnesstrainer Ausbildung Dauer und Inhalte

Die Dauer der Ausbildung zum Fitnesstrainer hängt von dem gewählten Insitut, dem eigenen Lerneifer und der Lizenz ab. Es gibt Institute die werben mit der vollständigen Ausbildung innerhalb von einer Woche – Theoretisch machbar, aber praktisch nur mit viel freier Zeit und intensivem Lerneifer zu leisten. Die meisten Ausbildungsinstitute liegen realistisch also zwischen 1 bis 12 Monate.

Auch wenn es durchaus nahe liegt die Qualität der Ausbildung auch von der Länge abhängig zu machen – inhatlich wird dir in der Regel das gleiche geboten. Gerade beim Fernstudium kommt es aber darauf an, wie intensiv du dich selbst mit den Inhalten beschäftigst. Manches Fernstudium bietet dir die Ausbildung online mit Hilfe von Videos und Audiofiles. Dadurch musst du nicht nur Inhalte lesen, sondern kannst eben auch multivisuell darauf zugreifen.

Für welche Ausbildung du dich entscheidest steht dir letzten Endes frei. Die kürzere Fitness-Trainer B-Lizenz wird genau so anerkannt, wie die durchaus umfangreicheren Ausbildungen mit zahlreichen Präsenztagen. Was und wie viel zu lernst ist letzten Endes abhängig von deinem persönlichen Lern-Engagement.

Inhalte der Ausbildung zum Fitnesstrainer

Als Fitnesstrainer musst du den menschlichen Körper verstehen. Daher reicht es eben nicht sich nur mit verschiedenen Trainingskonzepten zu beschäftigen. Du brauchst fundiertes Fachwissen über die Anatomie deines Körpers, der Physiologie und der Bewegungsabläufe. Die folgenden Inhalte gehören zu deiner Ausbildung:

  • Anatomie des menschlichen Körpers
  • Physiologie und Bewegungsaperat
  • Ernährung aus Sicht des Fitnesssports
  • Beweguns- und Trainingslehre
  • Krafttraining und Gerätekunde
  • Ausdauertraining und Konditionstraining
  • Erstellung und Pflege von Trainingsplänen
  • Kommunikation mit Kunden
  • Erkrankungen

Jedes dieser Themen geht unterschiedlich tief. So erhälst du im Rahmen der Fitnesstrainer Ausbildung einen Überblick über die wichtigsten Inhalte, die A-Lizenz bietet dir einen noch tieferen Einstieg. Um als Fitness-Trainer zu arbeiten ist die B-Lizenz dein Einstieg in die Fitness Arbeitswelt.

Natürlich sind auch lateinische Begriffe während deiner Ausbildung zum Fitnesstrainer relevant. Nicht nur die lateinischen Eigennamen der unterschiedlichen Muskeln, auch Richtungen, Bewegungen und Co werden lateinisch benannt. Natürlich lernst du all diese Begriffe während deiner Ausbildung – du solltest aber natürlich Lust haben diese auch in der Praxis zu lernen.

Beispiele der B-Lizenz Ausbildung

Durch die verschiedensten Ausbildungsangebote fällt ein sinnvoller Überblick vielleicht schwer. Das ist kein Wunder. Aber keine Sorge, ich versuche dir ein entsprechenden Beispiel näher zu bringen. Ich habe mich für die Fitness-Trainer B-Lizenz bei der Onlinetrainer Lizenz entschieden. Dort hast du zwei Präsenztage, einer zur praktischen und theoretischen Prüfung. Den Rest der Ausbildung steuerst du selbst über Skripte, Videos, einen netten Support und eine Facebook-Gruppe.

Online-Trainer-Lizenz 697 EUR
Prüfungsgebühr 125 EUR
Gedrucktes Skript 49 EUR
Gesamt 871 EUR

Auch wenn es bereits Absolventen gab, die ihre Fitnesstrainer Ausbildung (B-Lizenz) in ca. 7 Werktagen durchgezogen haben, wirst du wohl etwas länger brauchen. Dennoch ist es realitisch möglich, bei intensiver Lernarbeit und entsprechenden Vorwissen die B-Lizenz innerhalb von 4 Wochen erfolgreich abzuschließen.

Mehr Informationen zur B-Lizenz bei OTL findest du auf meiner Webseite oder direkt bei Online-Trainer-Lizenz.de

Fitnesstrainer B-Lizenz jetzt buchen!

Spezialisierungen und Erweiterungen der Fitnesstrainer Ausbildung

Mit Abschluss deiner B-Lizenz ist es natürlich noch nicht vorbei mit den vielfältigen Möglichkeiten der Weiterbildung. Die bekannteste Möglichkeit deine B-Lizenz zu erweitern ist sicherlich die Fitnesstrainer A-Lizenz, ferner auch der Ernährungsberater.

Beide Ausbildungen setzen nicht nur eine erfolgreiche B-Lizenz voraus, sondern natürlich wieder entsprechendes Lerngagement. An dem Institut an welchem du deine Fitnesstrainer Ausbildung gewählt hast, werden in der Regel auch weitere Ausbildungen und Berufsbilder angeboten. Du kannst dich also fachlich bei Bedarf weiter fortbilden.

Wenn du die aktuelle Social Media Szene verfolgst werden dir vielleicht schon die zahlreichen Stellenangebote für Kurstrainer aufgefallen sein. So sucht derzeit auch Europas größte Fitness-Studio Marke nach massenhaft Grouptrainer. Der Einstieg ist auch hier wieder die B-Lizenz.