Ernährungsberater Ausbildung

In der heutigen Gesellschaft sind Übergewicht, Diabetes und Herzerkrankungen keine Randerscheinungen mehr. Diese Krankheiten werden inzwischen auch als Volkskrankheiten bezeichnet. Die Ernährung spielt bei der Entstehung und Fortentwicklung der Krankheiten eine wichtige Rolle. Mit der Ausbildung zum Ernährungsberater hast du die Möglichkeit dein Fachwissen als Fitnesstrainer zu erweitern oder gezielt als Ernährungsberater zu arbeiten.

Jetzt bei OTL informieren

Voraussetzungen zur Ernährungsberater Ausbildung

Um dich zum Ernährungsberater ausbilden zu lassen musst du mindestens 18 Jahre alt sein. Eine B-Lizenz oder A-Lizenz ist sicherlich eine gute Voraussetzung, aber keine Pflicht. Natürlich solltest du dich bereits mit dem Thema Ernährung und Fitness auseinander gesetzt haben. Ohne grundsätzliche Vorkenntnisse wirst du sicherlich Probleme mit dem ganzen Stoff haben.

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Interesse an Fitness und Ernährung

Selbstverständlichkeiten wie das Verständnis der deutschen Sprache lasse ich natürlich außen vor.

Möglichkeiten als Ernährungsberater zu arbeiten

Mit der Ausbildung zum Ernährungsberater hast du die Möglichkeit als Assistent und Diätberater zu arbeiten. Das, während der Ausbildung erworbene, Fachwissen ermöglicht es dir auf die Wünsche einer Klienten einzugehen. Gerade aufgrund der Vielseitigkeit des menschlichen Körpers, verschiedener Krankheitsbilder und der Individualität eines jeden Menschen ist eine fundierte Ausbildung für dich von essentieller Bedeutung.

Die Ausbildung zum Ernährungsberater grenzt sich klar ab, sodass Menschen mit Diabetes und Herzkrankheiten von Ärzten und Diätassistenten beraten werden müssen. Anhand deiner Ausbildung bist du allerdings in der Lage dies professionell abzuschätzen. Meiner Erfahrung nach ist die Tätigkeit als Ernährungsberater eine ideale Ergänzung zum Fitness Trainer A-Lizenz oder B-Lizenz.

Insbesondere bei der Bewerbung bei Fitness-Studios oder in gesundheitlichen Einrichtungen bringt dir die Ernährungsberater-Ausbildung einen deutlichen Vorteil. Wenn du deine Dienstleistung als Personal Trainer anbieten möchtest musst du darauf gefasst sein, dass viele Kunden auch nach einer Ernährungsberatung verlangen.

Lerninhalte

Die Ausbildung zum Ernährungsberater ist bei den verschiedenen Instituten unterschiedlich gegliedert. Dennoch kannst du davon ausgehen, dass die folgenden Inhalte sehr ähnlich sind.